schreiberhafte Glücksmomente

Mit zart-zaghaften Schritten habe ich mich auf den Weg ins weite, sagenumwoben-schlaraffenhafte Schreiberland gemacht und die eng gesteckten Grenzen meines Blogs mutig und mit ein wenig Glück durchbrochen.

Ich näherte mich vorsichtig dem unbekannten Terrain der Veröffentlichung von selbstgeschriebenen Texten und kann, „Oh Freude schöner Götterfunke“ und „Yippie ya yeah Schweinebacke“ auf die ersten beiden Erfolge zurückschauen.

Der erste, zwar wenig spektakuläre aber dafür eben erste eigene Erfolg, ist eine Produktbeschreibung für einen Sitzsack.
Voll mütterlichem Stolz kann ich den Kleinen immer noch jederzeit online besuchen, nachdem ich ihn losgelassen und in die weite Welt hinaus geschickt habe.

Das absolute Highlight jedoch ist die Veröffentlichung einer meiner Blog-Artikel über meine Epilepsie – Erkrankung, die ich für den EpiKurier, ein Magazin für Epileptiker, Angehörige und Interessierte, noch etwas umgeschrieben habe und in der Ausgabe 4/14 bestaunen darf.

Das Sahnehäubchen auf der Kirsche, die ihrerseits bereits auf einem Sahnehäubchen thront, ist jedoch das großartige Angebot des EpiKuriers, in der Redaktion mitzuarbeiten.
Das ich dazu lauthals „JA, ich will“ gebrüllt und ein bombastisches Freudentänzchen veranstaltet habe, muss ich vermutlich nicht extra erwähnen.

Ein paar weitere, kleine Projekte sind bereits in Arbeit und auch wenn ich noch einige, steinige Meilen von meinem Ziel entfernt bin, freu ich mich über jeden vorangekommenen Zentimeter auf diesem aufregenden Weg in eine spannende, erfüllendere Zukunft.

„Yes, we can!“

Advertisements

2 Antworten zu “schreiberhafte Glücksmomente

  1. Klingt wunderbar, da wirst du sicher eine große Menge lernen, in der Redaktion. Freu mich für dich, über deinen Weg :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s